Feste und Veranstaltungen der Gemeinde Schaidt

Wallfahrt zum Kolmerberg 2017

An Christi Himmelfahrt machten sich bei schönstem Wallfahrtwetter über zwei Dutzend Fußwallfahrer aus den Viehstrichgemeinden auf zum Kolmerberg nach Dörrenbach. Ausgangspunkt war um 6.30 Uhr Schaidt, wo die erste Gruppe mit der Wallfahrerfahne in Niederotterbach die nächste Gruppe aus Steinfeld und Niederotterbach begrüßten konnte. Durch das idylische Otterbachtal ging es weiter zum Heidenbrunnerhof, wo die Gruppe aus Kapsweyer und Schweighofen dazukam. Mit einem Marienlied, einem Absatz vom Rosenkranz und der Laurentanischen Litanei, gemeinsam gesungen und gebetet, ging es dann durch die schöne Südpfälzer Landschaft weiter nach Dörrenbach. Vor dem letzten Aufstieg zur Kapelle wurde noch einmal gesungen und gebetet, wo wir dann um 10.00 Uhr eintrafen. Auf dem Platz vor der Kapelle war bereits eine große Menge Gläubiger versammelt, darunter auch viele Bekannte. Domkapitular Josef Szuba zusammen mit Kaplan Karunakar Thumma und den Diakonen Andreas Roth und Peter Ruffra hielten eine ergreifende Heilige Messe, begleitet von einem Dekanatschor. Danach ging es zum wohl verdienten Mittagsmahl. Bei angenehmen Gesprächen verging die Zeit bis zur Andacht um 14.00 Uhr sehr schnell. Teile der Pilgergruppe machen sich davor bereits wieder auf den Fußmarsch Richtung Heimat. Es war wieder für alle Teilnehmenden ein schönes Erlebnis zum Lobe Gottes unterwegs zu sein. Die Wallfahrtsgruppe würde sich freuen, wenn sie noch einige mehr für die Sache begeistern könnten. Ein Wermutstropfen fiel noch auf diesen schönen Tag, als von Mitgliedern des Fördervereins Kolmerberg-Kapelle bekannt gegeben wurde, dass die Kapelle zur Zeit wegen Einsturzgefahr der Decke gesperrt ist. Es ist zu hoffen, dass dieses Südpfälzer Christliche Kleinod durch Spenden und Helfer gerettet werden kann.

Dieter Völkel

Vorsitzender Gemeindeausschuss St.Leo Schaidt

Feuerwehrauto eingeweiht

Am Sonntag den 23.07.2017 wurde am Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Schaidt eine Heilige Messe mit anschließender Weihe des neuen Feuerwehrfahrzeugs durch Hr. Pfarrer Stanislaus Mach gefeiert. Nach der hl. Messe ging es in einer kleinen Prozession zum festlich geschmückten Fahrzeug wo Pfarrer Mach dann die Einweihung im Beisein der FFW Schaidt, Freunde aus Gentendorf, Bürgermeister Dr. Dennis Nietsche, sowie den Ortsvorstehern, Stadträte, Vertreter der Ortsbeiräte und Stadtwehren vornahm.