Viele und abwechslungsreiche Aktivitäten gehören zu unserem Kindergartenjahr. Manche finden jedes Jahr regelmäßig statt; andere, wie zum Beispiel der "Papatag", nur manchmal.
Einen Einblick erhalten Sie im weitern Verlauf:

Igel-Aktion September 2019

Am Donnerstag, den 26.09.2019 haben unsere Vorschulkinder an der Igelaktion, zusammen mit Frau Langner, einer erfahrenen Naturführerin und den Grundschulkindern teilgenommen. Um 8.00 Uhr liefen wir gemeinsam in den Wald, um uns dort mit der Klasse 2C der Ludwig-Riedinger-Grundschule zu treffen. Nach einer kurzen Begrüßung von Frau Langner wurden aus den Vorschulkindern und den Schulkindern zwei gemischte Gruppen gebildet. Sogleich ging es für die erste Gruppe der Kinder auch schon los zum Waldpavillon, während die andere Gruppe an dem Treffpunkt blieb, um zu frühstücken, zu spielen und den Wald zu erkunden.

Am Pavillon angekommen, führte uns Frau Langner in das Thema ein und spielte ein Bewegungsspiel, was den Kindern eine Menge Freude bereitet hat. Nun mussten die Kinder nach einem Igel suchen, welcher Frau Langner zu Beginn zwischen dem Laub versteckt hatte. Neugierig machten sich die Kinder auf die Suche. Nach nur kurzer Dauer wurde der Igel gefunden und alle betrachteten ihn gespannt. Bei dem Igel handelte es sich um ein ausgestopftes Tier.

Das ließ natürlich viele Fragen offen. Frau Langner erklärte und beantwortete den Kindern jede Frage, welche sie zu dem Igel hatten, zum Beispiel was ein Igel isst, wie er sich vor gefährlichen Angreifern schützt und vieles mehr. Auch anfassen konnten ihn die Kinder und erleben, wie sich seine Stacheln, aber auch sein Bauch anfühlt. Nun mussten die Kinder dem Igel selbst einen Laubhaufen bauen, in dem sie ihn für die zweite Gruppe versteckten.

Zum Abschluss gab es für jedes Kind noch eine kleine süße Überraschung und dann war die Zeit mit Frau Langner und "ihrem Igel" auch leider schon vorbei. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und Freude an diesem aufregenden Tag und freuen sich heute schon auf einen weiteren Waldtag im Frühjahr mit ihr.

Um den Vorschulkindern den Übergang vom Kindergarten zur Grundschule zu erleichtern, bietet die Kooperation Kita-Schule gemeinsame Aktionen mit den Schulkindern an, z.B. die Teilnahme an einer Sportstunde, ein Besuch in der Ganztagesbetreuung, eine Rallye durch das Schulhaus, ein gemeinsamer Ausflug, etc. Die Vorschulkinder lernen dabei das Schulgebäude kennen, haben erste Kontakte mit den Schüler/innen und Lehrerinnen und treffen ehemalige Kita-Kinder wieder.

Im Rahmen der "Kooperation Kita-Schule" wurden die Kosten für die "Igel-Aktion" und eine weitere geplante Aktion im Frühjahr 2020 vom Land Rheinland-Pfalz finanziert und somit allen Vorschulkindern ermöglicht kostenfrei teilzunehmen.

(Kath. Kita St. Pius Selina und Nina)

Kneipp: Frühstück und Anwendungen

Frühstück

Zu den besonderen Aktivitäten unseres Kindergartens gehört das 1x im Monat stattfindende Kneipp-Frühstück. Dort wird mit Hilfe der Kinder, Erzieherinnen - und manchmal einer Mama - ein gesundes Frühstücksbuffet aufgebaut. Die Kinder helfen natürlich tatkräftig mit. Nebenbei bekommen sie viele Informationen über ein gesundes Frühstück vermittelt.

Der reichlich gedeckte und abwechslungsreiche Tisch wird nachher von alle Gruppen in einem gemeinsamen Buffet gestürmt.

Anwendungen

Zu den Anwendungen gehören z.B.: Armwaschung, Bürstenmassage, das Luft- und Lichtbad oder das früh am Morgen stattfindende Taulaufen

Kirchgarten

St. Martin

Die Vorbereitung zu unserem St. Martin-Fest fangen schon frühzeitig mit dem Aussuchen der Motive und dem elterlichen Bastel-Abend an.

Die gemeinsame Feier startet am Stadion in Kandel. Anschließend wandern wir mit Liedern und unseren gebastelten Laternen zur Grillhütte. Wir werden von der Stadtkapelle musikalisch begleitet. Die Liedertexte finden sie im Bereich "Downloads".

An der Grillhütte erwarten uns dann Glühwein (für die Erwachsenen!), Kinderpunsch, warme Würstchen sowie Martinsbretzel.
Die Würstchen und Bretzel müssen allerdings vorbestellt werden. Näheres im Elternbrief 

Jeder ist herzlichst eingeladen.

Nikoaus- und Weihnachtsfeier

Schon vor der Adventszeit beginnen unsere Vorbereitungen für die Nikolaus- und Weihnachtsfeier.
Den Anfang macht der Elternbeirat mit der Aktion der Weihnachtsbäckerei. Teigspenden kommen teilweise von der Bäckerei Seither und dem Café Theobald, sowie den Eltern.
Ein Teil der von den Kindern gebackenen Kekse werden für die Feiern genommen. Der andere Teil wird im Kindergarten verkauft und geht als Spende an den Kindergarten.
Während der Adventszeit basteln wir dann viele verschiedene Dinge. Außerdem lernen die Kinder Nikolaus- und Weihnachtslieder.
Am 06.12. besucht der Nikolaus den Kindergarten.
Den feierlichen Abschluss bildet dann die Weihnachtsfeier vor den Weihnachtsferien.

Faschingsfeier

Natürlich darf in der närrischen Zeit das Faschingsfest nicht fehlen. Es wird eingeladen zum reichhaltig gedeckten Buffet und bei Spiel und Tanz wird ausgelassen gefeiert. 

Osterfest

Muttertagsfeier

 Ein wunderschönes Erlebnis für alle Kinder und ihre Mütter.
Die Kinder singen und tanzen extra nur für ihre Mamas. Anschließend überreichen sie noch ihre selbstgebastelten Geschenke.

Mehr Bilder sind unter dem Link : Muttertag zu finden

Yoga

Zu dem immer Dienstags stattfindenden Yoga-Kurs läd Nina Wiebelt die Kinder aller Gruppen herzlichst ein.

Papatag

Einmal im laufenden Kindergartenjahr findet ein Papa-Tag statt. Dann wird gebastelt, gespielt oder gewandert.

Mal sehen, was sich die Erzieherinnen dieses Mal einfallen lassen.

Informationen und Fotos zum letzten Papatag gibt es unter folgendem Link: Papatag_2018

Nächstenliebe vermitteln - Hilfe, die ankommt

Der Weihnachtspäckchenkonvoi bringt jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit Geschenke für bedürftige Kinder in entlegenen und ländlichen Gegenden in Osteuropa. Dabei steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt: Kinder helfen Kindern
Die Kinder, die ein eigenes gut erhaltenes Spielzeug auswählen, um es zu verschenken und auch die Kinder, die zu Weihnachten beschenkt werden.

Auch wir von der kath. Kindertagesstätte St. Pius Kandel haben unsere Eltern, in diesem Jahr bereits zum fünften Mal, eingeladen, mit ihren Kindern ein Päckchen zu packen. Eingepackt wurden Spielsachen, Hygieneartikel, Mal- und Schreibutensilien und vieles mehr, welches noch gut erhalten, neuwertig und kindgerecht ist.
In jeder Kindergartengruppe packten die Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern ebenfalls ein Paket, das mit auf die lange Reise gehen darf.
Stephanie Loreth hat nun alle Päckchen im Kindergarten abgeholt und mit Hilfe der Kinder in ihren Van geladen. In den nächsten Tagen startete Frau Loreth mit ihrer Tochter Laura Loreth mit dem Weihnachtspäckchenkonvoi nach Rumänien, Moldawien, Ukraine und Bulgarien.
Zusammenmit vielen anderen gespendeten, liebevoll gepackten Weihnachtsgeschenken haben sie sich nach Osteuropa aufgemacht, um Kinderaugen in Waisen- und Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen zum Leuchten zu bringen.
Die Erzieherinnen bedanken sich bei allen Eltern, die die Aktion "Kinder helfen Kindern" unterstützt haben.