Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Hll. Vierzehn Nothelfer in Kandel gehören.

Kandel, Erlenbach

mehr Infos


Minfeld, Freckenfeld, Winden

mehr Infos


Schaidt, Vollmersweiler, Hergersweiler, Dierbach

mehr Infos


Steinweiler

mehr Infos

Pfarrei Kitana/Uganda

Seit 2011 besuchte uns im Sommer Pfarrer Emmanuel Twinomojuni aus Kigorobya in Uganda. Dort ist seine Pfarrei Kitana, die zum Bistum Hoima gehört. Seit einem Gegenbesuch von Gemeindemitgliedern aus unserer Pfarrei Ende Februar 2017 in Kitana entwickelt sich eine Partnerschaft und Freundschaft zu der Pfarrei The Good Shepherd.

Pfarrer Emmanuel, die beiden Priester Father Jude und Father sind für die Seelsorge in der weitläufigen Pfarrei zuständig und kümmern sich um verschiedene Einrichtungen. So gibt es eine kirchliche Krankenstation in Kigorobya, einen Kindergarten, eine Primary School und eine Secondary School (in Kooperation mit der staatlichen Schulbehörde). Auch eine Schwesternstation ist in der Pfarrei angesiedelt. Fünf Schwestern aus dem afrikanischen Orden der Daughters of Mary sind als Lehrerinnen, Sakristanin und Krankenschwester tätig.

Die Pfarrei Kitana besteht aus 36 sogenannten "outer stations", also Gemeinden auf dem Land. Viele von ihnen haben nur eine kleine Kirche aus Lehm oder Holz. Drei- bis fünfmal im Jahr besucht einer der drei Priester jede outer station, feiert mit den Gläubigen die Heilige Messe und spendet die Sakramente. Unterm Jahr halten Katechisten Wortgottesfeiern und sind als Seelsorger Ansprechpartner für die Gemeindemitglieder.

Pfarrer Emmanuel ist im Oktober 2018 leider verstorben. Doch seine Projekte werden in seinem Sinne weitergeführt werden. Die Partnerschaft zur Pfarrei Kitana wird weitergehen.

Seit 2018 ist es möglich, über den Verein Hilfe für Menschen in Hoima/Uganda e.V. Projekte auch in Kitana zu fördern. Unterschiedliche Gruppen und Einzelpersonen in unserer Pfarrei organisieren immer wieder Aktionen zugunsten der Menschen dort.

Besuch in Kitana 2017

Eine Gruppe von sechs Gemeindemitgliedern besuchte vom 23. Februar bis 5. März 2017 das erste Mal Pfarrer Emmanuel in dessen Pfarrei Kitana/Uganda. In dieser Zeit konnten sie viele gastfreundliche und engagierte Menschen treffen, die in der Pfarrei Kitana mitarbeiten. Besucht wurden die Krankenstation neben der Kirche, der Kindergarten und die Primary und Secondary School in Kitana. Auf Einladung von Bischof Vincent aus Hoima kam ein Gespräch mit ihm zustande.

Höhepunkt war die Besichtigung der St. Charles Lwanga Primary School in Mohorro, dem Heimatort Emmanuels. Schüler, Lehrer und Eltern gaben einen eindrucksvollen, fröhlichen Empfang. Die neuen Schulgebäude konnten inspiziert werden, und es wurde gesehen, welche weitere Unterstütung nötig sein wird, um die Schule weiter voranzubringen. Mit Hilfe u.a. der Sternsinger konnte bisher viel Gutes aufgebaut werden. Als Geschenk überreichte die Reisegruppe der Schulleiterin Spenden, mit denen die ersten 400 neuen Schuluniformen bezahlt werden können. Mit dem für die Eltern eingesparten Geld können sie ihre Kinder für ein weiteres Jahr auf die Schule schicken.

Natürlich durfte eine Safari-Tour im Murchinson-Fall-Nationalpark nicht fehlen: Nilpferde, Krokodile, Antilopen, Giraffen und sogar Löwen waren nur einige der Tiere, die die Reisegruppe live erleben konnte.

Es gäbe noch vieles mehr zu berichten. Schlussendlich hat der erste Besuch in Kitana zur Entscheidung geführt, auch 2018 oder 2019 Pfarrer Emmanuel in Uganda zu besuchen und die Projekte in Kitana und Muhorro weiterhin zu unterstützen. Es entwickelt sich eine Freundschaft unter den zwei Pfarrgemeinden und die Erkenntnis, dass wir als Christen Schwestern und Brüder über die Kontinente hinweg sind und uns im Glauben und Gebet verbunden fühlen.

Pfarrei "The Good Sheperd" Kitana, Kigorobya, Uganda

Anzeige

Anzeige