Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Hll. Vierzehn Nothelfer in Kandel gehören.

Kandel, Erlenbach

mehr Infos


Minfeld, Freckenfeld, Winden

mehr Infos


Schaidt, Vollmersweiler, Hergersweiler, Dierbach

mehr Infos


Steinweiler

mehr Infos

Kita St. Pius Kandel

Im Frühjahr 1930 weihte Pfarrer Josef Hanß im Schwesternhaus in der Landauer Straße den katholischen Kindergarten "St. Pius" Kandel ein. Schwester Martha betreute damals über 50 Kinder  in einer Gruppe. Damit haben die Ordensschwestern eine gute Grundlage für die heutige pädagogische Arbeit im Kindergarten gelegt. Seit Jahren sind weltliche Erzieherinnen tätig.
Über die aktuelle Kita-Ordnung informiert Sie folgender Fyler: Kita-Ordnung 2017
Im November 2013 absolvierte unser Kita-Team ein 4-tägiges Seminar zum Thema: "Kneipp - Gesundheit für Kinder". Dieses schlossen wir erfolgreich als zertifizierte Gesundheitserzieher ab.
Seit Januar 2014 arbeiten wir nun nach der Kneipp`schen Lehre und sind seit dem 24.April 2016 eine "Vom Kneipp-Bund e.V. anerkannte Kindertageseinrichtung", mit Zertifikat und Gütesiegel. Ausführliche Hinweise zum Thema Kneipp finden Sie in unserem Flyer im Bereich "Aktuelles und Downloads" oder direkt unter: www.kneippbund.de.

Einen Einblick über die Arbeit des Kindergarten finden Sie im Bereich "Aktivitäten"

Kita-Team

In der Kita gibt es drei Gruppen mit je 24 Kindern im Alter zwischen 33 Monaten und Schuleintritt. Die Kinder werden von zehn Erzieherinnen betreut.

Träger:
Katholische Kirchengemeinde Heilige Vierzehn Nothelfer
Goethestraße 11
76870 Kandel

Leitung:
Birgit Eckert-Burg

Kontakt:
Kath. Kirchengemeinde
Heilige Vierzehn Nothelfer
Kita St. Pius
Landauer Straße 21
76870 Kandel

Tel. 07275/1330
E-Mail kita.kandel@bistum-speyer.de

Gruppen

Unser Leitbild

Jesus sagt:
"Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran. Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes.
Wer das Reich Gottes nicht so annimmt wie ein Kind, der wird nicht hinein kommen."
Markus, Kapitel 18-19

Aktivitäten

  • monatl. Keipp-Frühstück
  • Kirchgarten
  • Laternen basteln und Umzug
  • Nikolaus- und Weihnachtsfeier
  • Osterfest
  • Muttertag / Vatertag
  • Waldtage
  • Übernachtung im Kindergarten
  • Besuch im Käuzchen-Theater Karlsruhe
  • Abschiedsfeier

Aktionen während der Corona-Pandemie

ungewöhnliche Situationen erfordern besondere Maßnahmen - deshalb haben wir ein neues Feld auf dieser Homepage eingefügt:
unsere Aktionen und Aktivitäten der Kinder während der Corona-Pandemie.
Außerdem finden Sie hier zusätzliche Informationen.

Malen für das Senoirenheim "Willi-Hussong-Seniorenheim", Kandel

Gelungene Überraschung

Seit Monaten fieberten unsere Vorschulkinder den Aktionen zum Kitajahresende entgegen. Auf dem Programm standen Ausflüge und die mit viel Vorfreude erwartete Übernachtung. Leider mussten diese Aktionen, wie so vieles zurzeit, ausfallen. Die Enttäuschung war natürlich groß.

Schön, dass zumindest alle Kinder die Kita wieder besuchen dürfen und so ihre Freunde wieder treffen können.

Auch wir Erzieherinnen haben uns sehr gefreut unsere Kinder wieder zu sehen und alles Mögliche getan um für unsere Großen einen kleinen Abschied zu gestalten.

Am Mittwoch, 24.06.2020 haben wir für die Vorschulkinder eine spannende Schnitzeljagd durch das angrenzende Stadtviertel organisiert. Mit Begeisterung haben die Kinder die Aufgaben gelöst und am Schluss einen Schatz gefunden.

Am Donnerstag, 25.06.2020 fand im Kindergartenhof ein Abschiedswortgottesdienst statt. Herr Pastoralreferent Jäger hat den Kindern eine „Schultüte voller guten Wünsche“ und Gottes Segen mit auf den Weg gegeben.

Zurück in den Gruppen durften die Vorschulkinder stolz den Kleineren ihre Schulranzen samt Inhalt zeigen und dann kam die große Überraschung:

 

Während den vergangenen Wochen haben die Erzieherinnen, nach Wünsche der Kinder, Schultüten gebastelt. Die Kinder haben sich darüber riesig gefreut. Mit strahlenden Augen und einem Lächeln im Gesicht hat jedes Vorschulkind seine Schultüte in Empfang genommen. Jetzt kann der „Ernst“ des Lebens beginnen. Unsere Großen freuen sich schon auf ihren ersten Schultag.

Wir wünschen ihnen einen guten Start und viel Spaß und Freude beim Lernen, viele neue, spannende Erfahrungen und gute Freunde.

Übergabe der Bilder an die Bewohner des "Willi Hussong"-Seniorenheims, Kandel

Muttertag

Papas basteln in geheimer Mission mit ihren Kindern ein Muttertagsgeschenk

Schritt für Schritt zum Ergebnis:

die freudige Überraschung:

Kinder vermissen Erzieherinnen

Das war eine tolle Überraschung!!!

Hallo liebe Kinder,

als wir am Montagmorgen in den Kindergarten kamen, fanden wir vor der Eingangstür die vielen bunten Steine und das schöne Bild mit dem Regenbogen, was ihr für uns gemalt habt.

Wir haben uns riesig darüber gefreut.

Auch wir vermissen euch sehr und freuen uns, wenn ihr wieder in den Kindergarten kommen könnt.

Vielen lieben Dank, euch Kindern, sowie Frau Bolat und Frau Rajkovaca, die Mamas von Nisanur und Ivana, für die liebevolle Idee, die sie ins Rollen gebracht haben.

Wer mag, darf noch gerne einen Stein bemalen und dazulegen.

Es grüßen euch

alle eure Erzieherinnen

Kigo-Box

Als Zeichen an Familien: Wir denken an euch! Wir sind verbunden, auch wenn wir uns nicht treffen können.

Aufgrund der Corona-Krise startete das Kindergottesdienst-Team, unter Leitung von Pastoralreferent Herrn Jäger, in Zusammenarbeit mit uns, ein gemeinsames Projekt.

Es ist uns allen ein Anliegen, in dieser schwierigen Zeit, Familien zu unterstützen, den Glauben für Kinder zu Hause erlebbar zu machen. Die KiGo-Box, die von den Kindern unseres Kindergartens gestaltet wurde, wird in regelmäßigen Abständen von allen Beteiligten mit unterschiedlichen Ideen befüllt.

Familien finden in dieser Box Anregungen für kindgerechte Gottesdienste zu Hause, Bastelbögen zu biblischen Geschichten, Ausmalbilder zum sonntäglichen Evangelium und vieles mehr…

Auch wir vom Kindergarten beteiligen uns mit altersentsprechenden religionspädagogischen Angeboten für die KiGo-Box, die vor der Kirchentür ihren Platz gefunden hat.

Gerne können Eltern und Kinder unterschiedlichen Alters dieses Angebot nutzen.

 

Anzeige

Anzeige